Evangelische Kirchengemeinde Düdelsheim
Termine
ANSPRECHPARTNER
GRUPPEN & AKTIVITÄTEN
HOME
GOTTESDIENSTE & FEIERN
DIALOG & SERVICE
Herzlich willkommen auf unserer Homepage
 

Wenn in deinem Herzen Liebe ist, siehst du die Schönheit in allen Dingen.
Silberne Konfirmation
Am Sonntag den 10. Juli feierten wir in unserer Kirche das Jubiläum der Silbernen Konfirmation. Nach einem schönen Gottesdienst traf man sich anschließend zum Mittagessen und konnte dabei alte Erinnerungen austauschen.
Erntedankfest

In diesem Jahr schmückten die Landfrauen unsere Kirche und das Gemeindehaus mit Früchten des Feldes und des Gartens und schafften damit einen würdigen Rahmen für die Feier des Erntedankfestes. Unter Beteiligung von Bläserkreis, Flöten und Kindergottesdienst hielt Frau Schubert-Jung einen abwechslungsreichen Gottesdienst. In der Predigt ließ sie ein bisschen Wehmut aufkommen, da sich die Bedingungen in der Landwirtschaft hin zu immer weniger Artenvielfalt und immer größeren Geräten und Fahrzeugen geändert haben. Dieser Wandel hat leider nicht mehr allzuviel mit dem ursprünglichen Erntedankfestge-danken zu tun und sollte uns zu denken geben. Nach dem Gottesdienst gab es leckeren von den Landfrauen selbstgebackenen Kuchen und Kaffee im Gemeindehaus.


 


Hit From Heaven Radio FFH
Einen etwas anderen Gottesdienst gab es für alle, die am 18. September den Weg in unsere Kirche gefunden hatten. Wir hatten uns am Projekt Hit From Heaven beteiligt, das durch Radio FFH initiert wurde. Das Thema orientierte sich an dem Song "Leichtes Gepäck" von Silbermond. Inhaltlich ging es um das Wegwerfen von unnötigem Ballast, den jeder im Laufe seines Lebens ansammelt, seien es Klamotten, Erinnerungsstücke oder das ganze seelische Gepäck, das oft bleischwer auf unseren Schultern lastet. Eine tolle Bereicherung haben wir durch die Beteiligung der Hoffelder erfahren, die mit den Liedern "Irgendwas bleibt", Leichtes Gepäck" und My Way". Wesentlich zum Gelingen dieses Gottesdienstes beigetragen haben. Vielen Dank an Claudia Fromm, Hagen Seier und Oliver Kalbhenn. Fortsetzung sehr erwünscht!!!
Mitarbeiterfest
Mit einem Gottesdienst zum Thema Gott gab uns Hände, damit wir handeln startete unser diesjähriges Mitarbeiterfest. Konfirmanden, Posaunenchor, Flöten und Frau Hottenbacher (extra aus Berlin angereist) unterstützten Frau Schubert-Jung an diesem Morgen. Im Pfarrgarten und im Gemeindehaus war dann Zeit für den Austausch gemeinsamer Erinnerungen, lockeren Gesprächen und natürlich für Begegnungen der Menschen, die unsere Kirchengemeinde durch ihr Engagement am Leben erhalten. Dazu gab es Flammkuchen, Getränke und später noch Kaffee und Kuchen. Bei Quetschkommodenmusik von Karl-Heinrich Hinkel und Werner Luft ging ein fröhlicher Tag zu Ende.
Konfifreizeit

Die diesjährige Konfirmandenfreizeit verbrachten unsere Konfis in Mücke auf dem Flensunger Hof. Einen ausführlichen Bericht von Marie-Christin können Sie auf der Konfirmandenseite nachlesen.

Kindertag

Unser alljährlich stattfindender Kindertag in den Herbstferien war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Zusammen spielen, basteln, backen  und Spaß haben. Das Highlight war eine Schatzsuche! Es war ein schöner Tag.

Osterfrühgottesdienst:



 

Sonntag,, 16.04.17 um 6 Uhr

anschließend Osterfrühstück

 
Weihnachten

Zur Weihnachtszeit gab es in unserer Gemeinde wieder ein großes Angebot an Aktivitäten.Wie jedes Jahr konnte man in den Halben Stunden im Advent entspannen und zur Ruhe kommen. Am 4. Advent gab der Kammerchor cantus firmus ein wunderschönes Konzert in unserer Kirche und an Heilig Abend konnte man sich aussuchen, welchen der drei Gottesdienste man besuchen wollte. Unsere Kindergottesdienstkinder begannen mit ihrem Krippenspiel, anschließend gab es den Familiengottesdienst unter Beteiligung des Kirchenvorstandes und um 23 Uhr fand die Christmette statt. Wie immer wurde unsere Pfarrerin von Chor, Flötenkreis und den Bläsern unterstützt.

KV-Klausur

In diesem Jahr begaben sich unsere KV-Mitglieder vom 3. bis 5. Februar wieder einmal ins altvertraute Mainz zur gemeinsamen Rüstzeit. Nach einer Führung durch Dom und Gutenberg Museum trafen wir uns am Freitag zu einer Informationsveranstaltung über Kirchenasyl. Samstags verbrachten wir den Tag unter Anleitung von Herrn Olaf Petters von Ipos zum Thema Resourcenorientierung. Wir diskutierten unter anderem über Schwerpunkte unserer Arbeit, tauschten Ideen zu Neuem aus und verabredeten konkrete Vorhaben für die nähere Zukunft. Abends trafen wir uns zu lockerem Beisammensein. Am Sonntag besuchten wir noch einen Gottesdienst, bevor wir wieder nach Düdelsheim aufbrachen. Auch unsere diesjähriges gemeinsam verbrachtes Wochenende hat wieder sehr viel positive Energie für alle von uns gebracht, es hat uns sehr viel Freude gemacht und unser Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt. Nun wollen wir versuchen, unsere Ergebnisse in die Gemeinde zu tragen.

Konfiausflug
Unsere Konfirmanden besuchten am 7. Februar in Frankfurt die Citykirchen und die Bahnhofsmission, um die  kirchlichen Dienste in der Stadt kennenzulernen.
Beim diesjährigen Familiengottesdienst zum Weltgebetstag wurden die Kirchenbesucher mit Bildern, Infos und Liedern über das Leben der Kinder auf den Philippinen informiert. Unter Mitwirkung von Kigokindern und Flötenkreisen wurde es ein bunter und unterhaltsamer Gottesdienst zu dem auch unsere Margit durch ihre liebevoll arrangierte Dekoration wesentlich beigetragen hat.  
Weltgebetstag
Einen Abend zum Entspannen und Genießen bereitete unser Kirchenchor und das Kammerorchester Musica Nidda allen Besuchern, die am 19. März den Weg in unsere Kirche gefunden hatten. Es gab Musik aus vier Jahrhunderten zu hören, liebevoll zusammengestellt von Inge Böckel. Sogar das Publikum wurde animiert, einige Strophen des Kirchencorals "Ich singe dir mit Herz und Mund" mitzusingen. Ein gelungener Abend fand mit dem Lied "Hallelujah" unter Beteiligung aller Mitwirkenden seinen Ausklang.
Konzert
Mit der Aufführung des Musical Gottesdienstes Respekt wurde in unserer Kirche einmal eine völlig andere Art des Gottesdienstes angeboten. Die Theatergruppe Traumfänger und die Rockband Brothers and Sisters behandelten mit rockigen Melodien, alltagssprachlichen Liedtexten, verwoben mit liturgischen Elementen das Thema "Wie gehen wir Menschen miteinander um?" Die Kirchenbesucher wurden zum Nachdenken angeregt, aber auch von der Emotionalität der jungen Künstler mitgerissen. Ein gelungenes Projekt, Wiederholung sehr erwünscht.  
Musical Respekt